Die Mystik des Advents 

Eine Live-Online-Sadhana von 27.11. – 21.12.2022
 
 
 
Zeitenwende im Dunkellicht
Lasst uns zusammen kommen und den Advent unmittelbar erleben.

Unseren Kreis für den Ringzauber öffnen.

Advent als spürende Erfahrung,
im Körper, im Atem und im Geist –
in der inneren Landschaft unseres Menschseins.
Lass uns diese Zeit zu etwas Gelebtem erheben.
Nichts Nacherzähltes oder etwas, das unseren Glauben braucht.
Nur Bewusstsein, das sich durch uns entfaltet
und uns ermöglicht,
die Botschaften dieser Zeitenwende
direkt zu empfangen.

Eine unmittelbare Transmission
des vorweihnachtlichen Spirits.
Das Ankommen verkörpern,
durch die Mystik der „staden“ Zeit,
der glasigen Morgen,
des blassen Landes,
in der es die Sonne kaum über den Horizont schafft.
 
 
Lass den Spirit der Zeit dich lehren.
Die vielen Jahrtausende,
in denen die Vorweihnachtszeit
als Portal der Einkehr, der Ruhe
und des Abschlusses zelebriert wurde.
 
Eine Feier der Dunkelheit

 

Die dunkle Zeit feiern
Jede Session setzt sich zusammen aus Talk & Praxis:
Innere Rituale – Atem – Yoga Nidra – Meditation – Reflektion – Schreiben – Körperarbeit

und Impulse, um damit weiter zu praktizieren.

Vom Kreis und der Null,
von Licht und Finsternis.
Von Lichtmess und Christusbewusstsein,
von Nikolaus und Krampus.

Vom Blick in den Himmel, um auf der Erde zu landen.

Von der Zwei,
von Vater und Mutter,
von Maria, Josef
und Jesus.

 

Wir treffen uns an folgenden Terminen:

An den 4 Advent-Sonntagen

27.11., 4.12., 11.12. und 18.12.
von jeweils 9 – 10 Uhr

Und an vier zusätzlichen Abendterminen
Di, 6.12., Do, 8.12., Di, 13.12. und Mi, 21.12. von 18:30 – 19:30 Uhr

 

Online live via Zoom
 
Die Aufzeichnungen stehen dir danach bis zum 6.1.2023 zum Nachschauen zur Verfügung.
Du kannst also auch teilnehmen, wenn du nicht live dabei sein kannst.
Investition: 86 Euro
Bonus-Session

Der Zauber des Kreises
Segen für dein inneres Haus

Schwache Tage
reiche Nächte
Schlaf als Portal in einen Bewusstseinszustand,
der alle anderen transzendiert.
Statt vor dem zu fliehen,
was an die Oberfläche drängt,

umarmst du es mit deinen Schwingen.

Den Winter empfangen
das gestern entlassen
Der Stille lauschend
ins Feuer schauen
Lasst uns am Feierabend dieses Jahres zusammen kommen,
und statt zum Ziel zu hetzen
in den Weg hinein sinken.
Lasst uns
die Mystik des Advents leben
In Vorfreude auf dich und uns 😊