ATem

Ilona veröffentlicht 4 Monats vor, 1 Antworten
Liebe Danja, eine \"atemtechnische\" Frage.... bei der Feueratmung habe ich auch stunden danach immer noch das Gefühl als hätte ich hitze im Körper und z.t. auch eine rote zunge und eine trockene Kehle.. gibt es hierzu ein gegenstück? einen Wasseratem oder irgendwas was mich wieder kühlt? mhm das ist jetzt nicht sehr yogisch ausgedrückt, sondern nur mein Gefühl beschrieben. DAnke, alles liebe, ilona

Antworten

liebe ilona, als erstes kommt mir hier der impuls, dass du jeglichen druck aus der übung nimmst und statt sie körperlich zu praktizieren nur eine hand auf den bauchraum legst und in die körperliche wahrnehmnung der intention gehst mit der wir üben (von praxis zu praxis verschieden).
wenn es einmal zu heiß werden sollte, kannst du als gegenmaßnahme durch die gerollte zunge kühle frische einatmen und ganz entspannt durch den mund alle hitze ausatmen.
alles liebe, danja

Reply