nachricht zum september

Ilona veröffentlicht 1 Monat vor, 1 Antworten
Liebe Danja, mir geht es ähnlich wie Dir, aus mir sprudeln seit ein paar Tagen auch Meldungen heraus, die sehr klar sind (es auf den Punkt bringen), Ich fühle mich dadurch erleichtert, als käme das jetzt raus, was ich schon immer sagen wollte. Als hätte ich plötzlich mehr Mut - bin fast stolz auf mich!! DOCH: die Personen (in der Familie) reagieren sehr aufbrausend, Angst machend und auch \"erpressend\" mit Meldungen, die mich wieder zurück in meine Schranken weisen, dorthin wo ich immer war. Es ist als möchten sie dass ich meine angepasste Rolle weiterspiele. Komischer weise lasse ich mich dann doch wieder einschüchtern, merke aber wie es wieder in mir zu rebellieren beginnt. Das ist die \"spirituelle\" Seite: aber ich bin existenziell (Versorgung mit Essen, Wohnraum....) von diesen Menschen abhängig, da ich selbst kein Geld verdiene. Jetzt ist da der Grat, der mich quasi spaltet. Einerseits weiss ich dass ich abhängig bin und auf den \"Gutwill\" der anderen angewiesen bin, anderseits spüre ich wie es mir damit nicht gut geht und wie es mir seit Jahren mein Körper bereits zeigt (die körperliche Schwäche macht mir auch die Angst es alleine nicht zu schaffen)... Es ist eine eigenartige Situation, vielleicht kennst Du soetwas oder jemand anderer im Tribe hat erfahrung damit.... geht es hier darum das Vertrauen in sich selbst zu haben oder darum mich wieder zurückzunehmen und zu ertragen, was es ja nciht sein kann (meine Schulter ist ja schon gebrochen). Freue mich über input, alles Liebe Ilona ps.ich kann das workssheet auch nicht runterladen.

Antworten

liebe ilona, das pdf ist jetzt downloadbar und ich könnte mir vorstellen, dass die energiebotschaft von heute dir den einen oder anderen impuls liefert.
alles liebe
danja

Reply